.

Ziegel

Die Eindeckung von Dächern mit Ziegeln hat eine nachweisliche Geschichte von über 4000 Jahren – zu dieser Zeit stellten die Griechen schon Ziegel aus Ton her.

Bis heute sind viele verschiedene Ziegelarten bzw. Ziegelformen entwickelt worden. Deren Einsatz hat neben optischen auch technische Gründe. So spielt für die Auswahl eines geeigneten Ziegels zum Beispiel die Dachneigung eine entscheidende Rolle.

Neben den verschiedenen Formen weisen Ziegel diverse Farbvarianten auf. Dies hat neben dem guten Aussehen auch praktischen Nutzen. So sind zum Beispiel glasierte Ziegel resistent gegen Algenbewuchs und sind wesentlich beständiger gegenüber altersbedingten Verfärbungen.

Letzten Endes ist es in den meisten Fällen eine Frage der Wirtschaftlichkeit, welcher Ziegel der Richtige ist – unser Anspruch ist, für jedes Budget die passende Eindeckung zu realisieren.

Dieser Artikel wurde bereits 209 mal angesehen.